Mittwoch, 24. Februar 2016

Flower Power Februar und was mein Name *Swantje* damit zu tun hat :-)

Heute mal mit einem etwas persönlicheren Post.


Ursprünglich komme ich aus Norddeutschland, wohne aber seit Jahrzehnten im wunderschönen Bayern. Die Swantjes in Norddeutschland haben vermutlich kein Problem mit ihrem Vornamen, denn dort kommt er doch öfter mal vor. In Bayern ist es mit diesem Namen hingegen so eine Sache... ;-) Wenn ich mich mit meinem Vornamen irgendwo neu vorstelle, werde ich meistens mit großen Fragezeichen in den Augen angesehen. Danach kommt mit ziemlicher Sicherheit die Frage "Woher kommt denn DER Name?" Ohne daß ich diese Frage beantworten muß, geht dann meistens ein Rätselraten des Fragestellers/in los, indem er/sie sich selbst die Antwort dazu gibt "Holland... Schweden... Dänemark... Finnland" Das Ganze geht dann bis nach Rußland ;-) Je nach eigener Tagesform und Sympathie des Gegenübers finde ich das ganze Spektakel mal mehr mal weniger amüsant.
Um das Rätsel aufzulösen (für diejenigen, die es interessiert): der Name Swantje kommt aus dem Friesischen und ist eine Kurzform von Namen mit Schwan. Die Bedeutung ist *kleiner Schwan* oder *Tochter der Schwäne*. 


Ich weiß nicht, ob es nun wirklich mit meinem Vornamen zu tun hat, aber ich liebe Schwäne :-) Ich mag es, wie sie anmutig und leise über das Wasser gleiten und immer eine gewisse Eleganz ausstrahlen. Außerdem ist es bei Schwänen so, daß sich die Paare für ein ganzes Leben binden. Klingt das nicht wunderbar romantisch und schön?



Und um nun die Überleitung zu Flower Power der German Interior Bloggers hinzubekommen:
Als ich den Aufruf der German Interior Blogger zum Flower Power Februar gelesen habe, war für mich klar, daß ich mal wieder ein hübsches Blumenarrangement in meine Schwanen-Blumengesteckschale geben möchte. Die Schale ist ein ebay-Schnäppchen, über das ich mich richtig gefreut habe. Ich sammle aus meiner Liebe zu Schwänen jetzt nicht jeden kitschigen Porzellan- oder Kristallschwan. Wenn ich jedoch ein besonders ausgefallenes schönes Stück sehe, dann schlage ich gerne auf Flohmärkten, ebay und Co zu. Somit zeige ich Euch heute meinen Vintage-Schwanen-Blumengesteck-Kerzenständer als Beitrag zum Thema Flower Power Februar.



Draußen alles Grau in Grau, aber jetzt duftet es im ganzen Wohnzimmer nach Frühling. Herrlich!

Habt Ihr auch einen eher ungewöhnlichen Namen und damit Eure Erfahrungen gemacht? Schreibt mir, ich freue mich auf Euren Kommentar!

blumige Lieblingsgrüße von
Eurer Swantje


Dienstag, 9. Februar 2016

Vorfrühling im Wohnzimmer

Bei uns herrscht momentan Aprilwetter. Mal ist es sonnig und warm, mal windig, dann wieder eiskalt und dunkelgrau. Ich habe mir einfach den Frühling in Form von Tulpen ins Wohnzimmer geholt. Außerdem gibt's noch ein neues Kissen von Tine K, das mir geradewegs ein Lächeln ins Gesicht zaubert, weil ich es so traumhaft finde. Als ich die Fotos gemacht habe, kam doch auch tatsächlich die Sonne hervor. Das paßte wunderbar :-)



Das Kissen ist mit einer wunderschönen Stickerei versehen. Diese ist in einem unaufdringlichen Roséton gehalten, was mir persönlich sehr gut gefällt. 


Außerdem habe ich vor Kurzem diese süße Pinguin-Vase in einem Wohlfahrtsladen entdeckt. Ich mußte sie natürlich gleich verdekorieren und der Strauß dunkle Tulpen paßt prima dazu.



 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Lieblingsgrüße von
Eurer Swantje



Bezugsquellen:
Facet Teelichtgläser klar Tine K, Kissen Stickerei Tine K : allerbester Lieblingsshop