Seiten

Donnerstag, 28. April 2016

Schrank im neuen Gewand

Vor etwas längerer Zeit habe ich mir für meinen Arbeitsbereich bei Ikea ein Billy-Regal und dazu passende Schranktüren mit halbhohen Glaseinsätzen gekauft. 


Hinter den Glastüren waren hübsche Schachteln und Kartons mit Büromaterialien dekorativ gestapelt, die natürlich auch zu sehen sein sollten. Wie Ihr in einem früheren Post hier bereits nachlesen konntet, habe ich mittlerweile ein Arbeitszimmer, welches ich völlig neu gestaltet habe und benötige das Billy-Regal dort nicht mehr. So steht der Schrank jetzt in einer Art Durchgang und beherbergt mittlerweile allerhand wenig dekorativen Kleinkram. Damit man den Inhalt des Schrankes nicht sieht, hatte ich die Glaseinsätze (...hüst...) mit Stoffen von innen behängt. Der Stoff selbst war zwar sehr hübsch, allerdings ließ er sich nicht mit Reißzwecken befestigen und so mußte Klebeband herhalten. Äh ja ... das Klebeband ließ mit der Zeit nach, der Stoff hing lasch herunter, das Ganze sah einfach nur nach "gewollt und nicht gekonnt" aus.



Da kam die Anfrage von Creatisto genau zum richtigen Zeitpunkt bei mir an. Creatisto entwickelt Klebefolien für Möbel, Ikeaprodukte, Fliesen und Gebrauchsgegenstände aller Art. Also genau das Richtige für meine "gewollt-und-nicht-gekonnt-Stoff-runterhäng" Glaseinsätze am Billy-Regal. Ihr könnt bei Creatisto zwischen unzählig verschiedenen Designs wählen und Boden- und Wandfliesen, Türen, Kühlschränke, Küchenfronten und eigene Möbel und Gebrauchsgegenstände mit den Folien bekleben. Es ist sogar möglich, Euer eigenes Design/Foto hochzuladen und auf Folie drucken zu lassen. Eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt. Seht doch mal bei Creatisto rein. Ihr entdeckt dort tolle individuelle Lösungen für Eure ganz persönlichen Lieblingsstücke.


Da ich auf geometrische klare Formen setze, habe ich mir eine Folie mit geometrischem Muster ausgesucht. Diese wurde mir von Creatisto auch gleich im richtigen Maß zugeschnitten, so daß ich mit dem Bekleben der Scheiben gleich loslegen konnte. Das Anbringen der Folie ist wirklich kinderleicht. Und solltet Ihr feststellen, daß Ihr die Folie nicht richtig angelegt habt, könnt Ihr diese problemlos wieder abziehen und neu anbringen.


Jetzt habe ich eine ordentliche optisch ansprechende Lösung für meine Glaseinsätze gefunden, die sehr wohl "gewollt und gekonnt" hochwertig aussieht. Ich bin mit dem Ergebnis überaus zufrieden.


Lieblingsgrüße von
Eurer Swantje


Bezugsquellen:
Vase weiß Faltenoptik: allerbester Lieblingsshop

Schrank: Ikea
Folie: Creatisto*

*Kooperation

Kommentare:

  1. Hey super! Richtig schön und ordentlich gelöst! Ich überlege ja auch noch, mir so einen Schrank für mein Büro zu zulegen, da ich bisher nur offenen Regale habe und mich das mittlerweile stört.
    Bei dir gefällt es mir sehr gut!
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön liebe Rahel! Ein Schrank mit Türen hat den Vorteil, daß die Sachen nicht so einstauben und man weniger putzen muß :-)

    AntwortenLöschen